Die Anmeldung bei Elitepartner.de ist sichtbar einfach. Für eine bessere Erklärung habe ich hier einmal Schritt für Schritt erklärt, wie meine Anmeldung verlief.

Schritt 1 – Ich bin, ich suche:

Die Anmeldung bei Elitepartner.de ist direkt auf der Startseite möglich. Hier müssen potenzielle Neumitglieder einfach nur angeben, ob sie Mann oder Frau sind, was sie suchen (einen Mann/eine Frau) sowie auch die E-Mail-Adresse angeben und die AGB und Datenschutzbestimmungen akzeptieren.

Schritt 2 – Passwort festlegen und Persönlichkeitstest machen:

Im Anschluss daran werden Sie gebeten ein persönliches Passwort festzulegen und den kostenlosen, wissenschaftlichen Persönlichkeitstest zu starten.

© www.elitepartner.de

Persönlichkeitstest im Detail:

» Was wurde abgefragt?

Laut Elitepartner.de geht es bei diesem auf den neuesten Erkenntnissen der internationalen Beziehungsforschung basierenden Test um partnerschaftsrelevante Persönlichkeitsbereiche. Und genau das stimmt auch. Neben persönlichen Daten und Fragen zum eigenen Äußeren werden hier nämlich auch Persönlichkeitsmerkmale, die für eine glückliche Partnerschaft relevant sind (Nähe und Distanz) und soziale Kompetenzen, Interessen und Handlungsmotive (z.B. Anerkennung, Romantik, Unabhängigkeit, usw.) abgefragt.

» Wie lange dauerte der Test?

An sich ist der Test schnell gemacht und relativ einfach, denn oftmals wird sogar darauf hingewiesen, dass man nicht lange überlegen, sondern einfach spontan antworten soll. Mein Test dauerte dementsprechend also beispielsweise gerade einmal knapp 20 Minuten.

» Gab es etwas zu beanstanden?

Was mir nicht besonders gut gefiel, war an manchen Stellen die Art wie die Fragen gestellt wurden bzw. wie ich diese beantworten musste. Hier ein Beispiel:

© www.elitepartner.de

Einzelne Fragen zu beantworten oder Angaben zu machen, ist ja kein Problem, aber gleich von zehn Fragen auf einmal überflutet zu werden und dann auch noch die Auswahl zwischen sechs Antwortmöglichkeiten zu haben, das machte nicht wirklich Spaß. Oftmals waren die Fragen auch so ausgelegt, dass ich mich in eine mögliche Beziehung hineinversetzen musste. Meiner Meinung nach nicht wirklich sinnvoll, schließlich ist jede Beziehung etwas ganz Individuelles, sodass man vieles einfach nicht verallgemeinern kann.

Schritt 3 – Nach dem Persönlichkeitstest

Lockangebot per Gutschein

Basierend auf den Antworten im Persönlichkeitstest wird dann erst einmal das eigene Profil erstellt. In meinem Fall erhielt ich vorher aber erst noch einen Hinweis darauf, dass ein Gutschein für ein 12 Monatspaket mit einem 100,- Euro Rabatt für mich hinterlegt wurde, damit ich sofort sämtliche Premiumvorteile nutzen könnte. Ich habe ihn nicht gleich eingelöst, da der Hinweis gegeben wurde, dass das auch noch zu einem späteren Zeitpunkt möglich wäre.

© www.elitepartner.de

Direkt nach der Anmeldung habe ich also schon gleich eine kostenpflichtige Mitgliedschaft angeboten bekommen. Ansonsten wurde bis zu diesem Schritt noch nicht einmal auf eventuell anfallende Kosten hingewiesen. Aber mit Angaben zu den Kosten hält sich Elitepartner.de generell sehr bedeckt. Nur angemeldete Mitglieder können sich hierüber genauer informieren, was mir nicht sehr gut gefallen hat. Ich hätte gerne schon vor der Anmeldung gewusst, wie teuer die einzelnen Mitgliedschaftsmöglichkeiten sind.

In der Zwischenzeit:

Während ich mich mit dem Gutschein beschäftigte, wurden in der Zwischenzeit anhand eines Algorithmus die Antworten tausender Mitglieder mit meinen eigenen verglichen und im Anschluss die höchste Übereinstimmung ermittelt. Dieser Prozess nahm nur wenige Sekunden in Anspruch, sodass ich im Anschluss sofort 6413 Partnervorschläge zu sehen bekamen.

Profil ist nicht sofort freigeschaltet

Als ich nun also den Persönlichkeitstest abgeschlossen hatte, wurde ich sofort auf mein eigenes Profil und somit auf die Partnerschaftsvorschläge geleitet. Mein Profil war zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht freigeschaltet und somit für andere Elitepartner-Mitglieder auch noch nicht sichtbar. Alle neuen Profile werden nämlich erst einmal von einem Mitarbeiter auf Niveau und Seriosität geprüft.


Mein Elitepartner Testbericht

» Teil 1: So verlief die Anmeldung bei Elitepartner
» Teil 2: Das passiert nach der Anmeldung bei Elitepartner
» Teil 3: Elitepartner Mitglieder oder Partnervorschläge kontaktieren
» Teil 4: Elitepartner Sicherheit und Privatsphäre
» Teil 5: Elitepartner Kundenservice und Support
» Teil 6: Elitepartner Kündigen & Profil löschen
» Teil 7: Kostenlose Mitgliedschaft bei Elitepartner – Übersicht der Leistungen & Fazit
» Teil 8: Mein Elitepartner Erfahrungsbericht Fazit

Mein Gesamteindruck:

[ws_table id=“7″]

ElitePartner.de

» Weiter zu Elitepartner.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*