First Affair ist eine Online-Agentur für erotische Abenteuer und Seitensprünge. Und das für Frauen, Männern und sogar Paare – ohne finanziellem Interesse. Wie gut die Profilerstellung klappt und wie es danach weiter geht, haben wir einmal ausprobiert.

First Affair

Die First Affair Fakten in der Übersicht

Erreichbar unter: www.firstaffair.com

Kostenlose Möglichkeiten
– Eigenes Profil erstellen
– Suchkriterien eingeben
– Kontaktvorschläge erhalten

Kostenpflichtige Möglichkeiten
– vollständige Profile sehen
– zu allen Mitgliedern uneingeschränkt Kontakt aufnehmen
– Inserat erstellen
– aktiv suchen
– Livechat
– Telefonkonferenz

First Affair Preise

Die Mitgliedschaft ist bei First Affair für Frauen, die einen Mann oder ein Paar suchen, komplett kostenlos. Für Frauen, die eine Frau suchen bzw. kontaktieren möchten, ist die Mitgliedschaft hingegen kostenpflichtig. Das gilt demensptechend auch für Männer, die eine Frau suchen.

Laufzeit Kosten pro Monat Gesamtkosten
Premium-Mitgliedschaft für Männer:
3 Monate 39,90 Euro/Monat 119,70 Euro
6 Monate 29,90 Euro/Monat 179,40 Euro
12 Monate 19,90 Euro/Monat 238,80 Euro
Premium-Mitgliedschaft für Frauen:
3 Monate 14,90 Euro/Monat 44,70 Euro
6 Monate 9,90 Euro/Monat 59,40 Euro
12 Monate 6,90 Euro/Monat 82,80 Euro
» Hier direkt zu Firstaffair.com

Erfolgschancen:

Der Männerüberschuss sorgt bei Frauen für eine große Auswahl. Leider sind nicht viele Männer Vollmitglieder, daher könnte es mit der Kontaktaufnahme Schwierigkeiten geben, doch die Erfolgschancen sind deswegen nicht schlechter, als in anderen Kontaktbörsen.

Bedienung:

Die Seite ist etwas unübersichtlich gestaltet. Die Suche gestaltet sich relativ umständlich, aber wenn man sich durchgeklickt hat, läuft alles wie geschmiert.

Zielgruppe:

First Affair richtet sich an Menschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Auf der Startseite kann die Prozentzahl irritieren, die zeigt jedoch nur die Anteile männlicher und weiblicher Vollmitglieder. Basis-Mitglieder werden hier in der Statistik nicht dazu gezählt, diese beträgt bei Frauen 40%, bei Männern 60%.

Mein First Affair Testbericht

» Teil 1: So verlief die Anmeldung bei First Affair
» Teil 2: Das passiert nach der Anmeldung bei First Affair
» Teil 3: First Affair Mitglieder oder Partnervorschläge kontaktieren
» Teil 4: First Affair Sicherheit und Privatsphäre
» Teil 5: First Affair Kundenservice und Support
» Teil 6: First Affair Kündigen & Profil löschen
» Teil 7: Kostenlose Mitgliedschaft bei First Affair – Übersicht der Leistungen & Fazit
» Teil 8: Mein First Affair Erfahrungsbericht Fazit

Mein Gesamteindruck:

First Affair Bewertung Note
Anmeldung 1
Informationsgehalt der Profile 2
Qualität der Partnervorschläge 2
Kontaktmöglichkeiten 2
Design & Usability 4
Preis 1
Notendurchschnitt 2,0
» Hier direkt zu Firstaffair.com

First Affair muss wachsen. Ansonsten ist die Seite in einem dezenten Ton und mit ansprechenden Grafiken geschmückt. Etwas zu wenig Features vorhanden, aber wie bereits erwähnt, die Möglichkeiten einer Kontaktaufnahme sind gegeben, und das ist eigentlich auch das wichtigste. Die Preise sind eher mäßig, und angesichts der geringen Mitgliederzahlen doch etwas überteuert.

» Weiter zu Firstaffair.com